Sieg, Remis und Niederlage am Sonntag:

Die C-Jugend gewann nach gutem Spiel mit 6:0 gegen die JSG Neuenkirchen/Merzen II. Tore durch zweimal Jannik zur Lage, zweimal Karl Morthorst, Adrian Bauch und Anton Olinberg. Ein Dank geht an die Aushilfsspieler aus der D-Jugend. Den Schiri übernahm dankenswerterweise Lukas Holtermann.

Chancenlos war die II. Herren beim 0:11 gegen Tabellenführer FC Fürstenau 2018. Bis zur 25. Spielminute hielt man den Kasten sauber, danach brachen aber alle Dämme.

Ein verdientes Remis holte die I. Herren gegen den Favoriten aus Grafeld. Zum 1:0 traf Janni Gröne in der 13. Minute für Talge, kurz vor der Halbzeit fing man sich durch eine Unaufmerksamkeit den Ausgleich. Am Ende stand in einer umkämpften Partie das letztendlich gerechte 1:1.

Unnötige Niederlage bereits am Samstag:

Die Damen spielten bereits am Samstag in Grafeld. Gegen die SG aus Grafeld-Berge I setzte es ein 2:4 aus unserer Sicht. Birthe Schrader konnte zwar in der 44. Minute den Ausgleich markieren, in der zweiten Halbzeit schalteten die jungen Spielerinnen aus Grafeld aber den Turbo ein und erhöhten auf 4:1. Den Endstand markierte Johanna Geers in der Schlussminute mit ihrem 23. Saisontreffer.